Am 20. März 2020 lädt das Lehrerkollegium zum Jahreskonzert in die Aula der Empfinger Schule ein. Ludwig van Beethoven erblickte vor 250 Jahren das Licht der Welt. So ist es uns eine Ehre an diesem Jahreskonzert mit unserer Musik an dieses Genie zu erinnern. Schülerinnen und Schüler aus allen Instrumentalbereichen bereiten sich auf dieses Konzert vor. Wir wünschen uns zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer, die sich von unserer Musik an diesem Abend begeistern lassen.

Wie jedes Jahr sind alle Schülerinnen und Schüler herzlich zum kreativen Werkeln eingeladen! An zwei Terminen kann weihnachtliche Deko für zuhause gebastelt werden. Dieses Jahr werden Flaschen zu Leuchtobjekten! Basteln kann man am Freitag, 22.11.2019 von 16 - 18 Uhr oder am Samstag, 23.11.2019 von 10 - 12 Uhr. Mitbringen sollte man: nach Möglichkeit zwei leere, klare Flaschen von Wein oder Sekt alte Klamotten, die auch Farbe abbekommen dürfen, Klebefilm Schere 8 € für die Unkosten. Anmelden kann man sich bei Bärbel Schindler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei schönstem Sonnenschein hatte sich eine fröhliche Kinderschar im Kehlhof versammelt: beim Ferienprogramm der Musikschule war heute eine Seifenblasenshow angesagt. Frohnella Klücklich zauberte wunderbare Seifenblasen in den blauen Himmel, umrahmt von wunderschöner Musik, die die Leichtigkeit der schwebenden Seifenblasen unterstrich. Begeistert schauten die KInder zu, fingen Seifenblasen ein, brachten sie zum Platzen, pusteten sie weiter. Angeregt durch die schöne Seifenblasenshow durften die Kinder dann selbst Seifenblasen in den Himmel schicken. Frohnella hatte eine ganze Sammlung Seifenblasenangeln dabei: große, kleine, mit vielen Schlingen, mit wenig Schlingen. So probierten die Kinder nach Herzenslust die unterschiedlichen Angeln aus. Es kamen Riesenblasen, unzählig viele Blasen, kunterbunte Blasen heraus. Fröhliche Juchzer und Lachen begleiteten den Flug der Seifenblasen. So kamen immer wieder Erwachsene vorbei, Mütter mit Kleinkindern, blieben stehen, setzten sich auf die Bank, schauten zu und freuten sich. Bei dieser Aktion ist auch schon der Titel des Ferienprogrammbeitrages der Musikschule Empfingen für das nächste Jahr entstanden: Wir machen uns eine eigene Seifenblasenangel!

Am Empfinger Sommerferienprogramm gab es ein Angebot der Musikschule Empfingen: die Kinder konnten Steine bemalen. Bärbel Schindler brachte verschiedene Eimer mit Steinen mit: große, kleine, dicke, flache, zusammengeklebte als Pilze. Alle Steine waren schon vorlackiert, so dass die Farbe nicht zu sehr eindringt und ihre Leuchtkraft stärker entfaltet. Als Anregung standen Fliegenpilze, Vogelsteine und Regenbogenkäferfamilien auf dem Tisch. So konnten die KInder gleich loslegen und mit bunten Farben die Steine schön gestalten. Die Kinder waren sehr kreativ und malten noch Blumensteine, Lieblingssteine und Herzsteine. So war ein sehr harmonisches Basteln in der Musikschule mit der kleinen KInderschar. Stolz wurden dann die verzauberten, ehemals grauen Steine mit nach Hause genommen und bestimmt finden sie einen schönen Platz.

Es ist wieder soweit – ein neuer Musikkäfer - Kurs startet ab Oktober 2019 in der Aula der Grundschule Empfingen. In diesem Kurs geht es in erster Linie um den spielerischen Zugang zur Musik. Wir möchten Sie einladen, gemeinsam mit Ihrem Kind zu singen und zu musizieren. Einfache Instrumente wie Klangstäbe, Rasseln, Klanghölzer und Glöckchen begleiten den Unterricht. Spaß und Freude an Gesang, Klang, Rhythmus und Bewegung stehen dabei an erster Stelle. Los geht’s am Freitag, 11. Oktober 2019 um 15.00 Uhr mit einer kostenlosen Schnupperstunde zu der alle interessierten Eltern mit ihren Kindern recht herzlich eingeladen sind. Gerne können auch Großeltern mit ihrem Enkelkind den Musikkäfer – Kurs besuchen. Die Musikkäfer treffen sich dann an 10 Terminen in Begleitung eines Erwachsenen. Die Kurskosten betragen 68€ Anmeldung zur Schnupperstunde bei Sandra Killinger unter der Telefonnummer 07485/283052 oder per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!