Am Empfinger Sommerferienprogramm gab es ein Angebot der Musikschule Empfingen: die Kinder konnten Steine bemalen. Bärbel Schindler brachte verschiedene Eimer mit Steinen mit: große, kleine, dicke, flache, zusammengeklebte als Pilze. Alle Steine waren schon vorlackiert, so dass die Farbe nicht zu sehr eindringt und ihre Leuchtkraft stärker entfaltet. Als Anregung standen Fliegenpilze, Vogelsteine und Regenbogenkäferfamilien auf dem Tisch. So konnten die KInder gleich loslegen und mit bunten Farben die Steine schön gestalten. Die Kinder waren sehr kreativ und malten noch Blumensteine, Lieblingssteine und Herzsteine. So war ein sehr harmonisches Basteln in der Musikschule mit der kleinen KInderschar. Stolz wurden dann die verzauberten, ehemals grauen Steine mit nach Hause genommen und bestimmt finden sie einen schönen Platz.

Am Freitag, den 22. November 2019 sind alle Schülerinnen und Schüler, die sich gerne mal mit Bastelzeug kreativ betätigen, zum adventlichen Basteln eingeladen. Dieses Jahr wollen wir hübsche Leuchtobjekte basteln, die ein warmes Licht in die dunkle Jahreszeit bringen werden. Am Freitag kann man von 16-18 Uhr basteln. Damit alle Bastler auch einen Platz bekommen, wird es dasselbe Angebot nochmals geben Am Samstag, den 23. November von 10-12 Uhr. Ab sofort kann man sich zu diesem Angebot anmelden bei Bärbel Schindler: email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Mittwoch, den 11. September 2019 beginnt an der Musikschule Empfingen, wie an allen Schulen, das neue Schuljahr 2019/2020. Alle Schüler/innen sollen zur vereinbarten Unterrichtszeit zum Musikunterricht kommen, sofern nichts anderes besprochen wurde. Wer seinen bisherigen Termin aufgrund des neuen Stundenplanes nicht mehr wahrnehmen kann, soll möglichst schnell mit seinem Musiklehrer/in Kontakt aufnehmen, um eine neue Zeit zu finden. Zum Schuljahrsstart gibt es in allen Fächern freie Plätze, es wird jedoch schnell um Anmeldung gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

Am Freitag, den 29. März 2019, lud die Musikschule zum diesjährigen Jahreskonzert ein. Unter dem Titel "Filmmelodien" spielten 23 Schülerinnen und Schüler auf ihren Instrumenten Filmmusik vom Feinsten. Da war gar einiges zu hören: "Mamma Mia" aus dem gleichnamigen Musical gespielt und gesungen auf zwei Gitarren "Shallow" aus dem Film "A star is born" gespielt und gesungen auf zwei Gitarren Twinkle, twinkle little star/ Menuett/ der betrunkene Seemann vom Bienchenensemble auf den Geigen gespielt "Haydn" wurde von einer Geigenschülerin solistisch vorgetragen "Main Theme- James Bond" spielten zwei Keyboardschüler als Duo "He's a pirate" aus dem Film "Fluch der Karibik" wurde auf der Gitarre gespielt "Gabriellas Song" aus dem Film "Wie im Himmel" spielte ein Flötentrio "Der Pate" aus dem gleichnamigen Film wurde auf Klavier und Saxophon gespielt "Take me home" ist in drei Filmen zu hören und bei unserem Konzert auf dem Keyboard gespielt "Conquest of Paradise" aus dem Film "1492 - die Eroberung des Paradises" war auf dem Keyboard zu hören. "Nuvole Blanche" aus dem Horrorfilm "Insidious" erklang auf dem Klavier "Supercalifragilistic" aus "Mary Poppins" spielten die Flötenschüler "My heart will go on" aus "Titanic" erklang auf der Gitarre "Every breath we take" wurde ebenfalls auf der Gitarre gespielt "Can you feel the love tonight" aus "König der Löwen" wurde vom Flötenspielkreis gespielt "Ich wollt ich wär ein Huhn" aus "Glückskinder" spielte ebenfalls der Flötenspielkreis "Only time" aus "Sweet November" erklang auf dem Keyboard "Comptine d'un Autre Ete L'apres midi" aus "Die fabelhafte Welt der Amelie" spielte ein Klavierschüler "Dont cry for me, Argentina" aus "Evita" erklang ebenfalls vom Klavier. Ein wunderschönes Konzert! Es hat sich gelohnt, zuzuhören

Ab dem 1. Januar 2019 gibt es an unserer Musikschule leider keine Möglichkeit mehr für Gesangsunterricht. Unsere Kollegin Wei-Chen Chen hat den Unterricht hier eingestellt, da die Anreise für sie von ihrem neuen Wohnort aus sehr schwierig und zeitraubend ist.

Vielleicht können wir zu einem späteren Zeitpunkt dieses Angebot wieder aufnehmen. Achten Sie hierzu auf Veröffentlichungen in Presse und auf unserer Homepage.